Zurück zur Website

EMB BLS Lötschbergbahn BDt 941

Wechselstrom Digital in der Lötschbergbahn Ausführung

· Modellvorstellung

Vorbild

Im Bild ist der BDt 941 im letzten Betriebszustand mit neuem BLS Logo zu sehen.

Bild von: Georg Trüb, 10. Juni 2017, https://www.railpictures.net

Die beiden BDt 940 und 941 werden 1979 aus ehemaldigen, ab 1944 beschafften, Leichtstahlwagen mit offener Plattform (Nr Bi 055 und Bi 056) umgebaut. Später wurde der BDt 941 in die damalig verwendete Farbgebung Blau/Creme umlackiert.

(Quelle: "Das grosse Buch der Lötschbergbahn, Viafer Verlag)

Zum aktuellen Zeitpunkt, ist der BDt 941 historisch bei der BLS Stiftung in Burgdorf erhalten und kann für Charterfahrten gemietet werden.

Modell

Das Modell besteht aus hochwertigen Kunststoff mit extra angesetzten Details. Für gute Laufeigenschaften, sorgen die Achsen und der Messingboden.

Standardmässig wurde ein Kupplungsschacht nach NEM sowie Innenbeleuchtung, welche sich digital über den ESU Decoder steuern lässt, eingebaut. Frontbeleuchtung ist nach Schweizer Vorbild 3 weiss/2 rot mit LED Leuchten umgesetzt.

Im Test

Verwendetes Rollmaterial:

- Roco Re 425 174 AC Digtal/Sound

- Lima BLS EW I neuster Serie mit NEM Kupplungsschacht

- EMB BDt 941

Als Kupplungen verwende ich die Roco Kurzkupplungen.

Auch im Fahrtest überzeugt das Modell durch seine Laufeigenschaften. Ich hatte keine Probleme den Wagen schiebend oder ziehend über meine K-Gleis Anlage zu fahren. Hierbei ist zu beachten, dass ich in einigen Kurven eine Kurvenneigung eingebaut habe.

Zudem hat der BDt auch einen Ausflug zu einem privaten Teppichbahntreffen gut überstanden.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay